Über UNRIC
 
 
Startseite
 
 
Aus RUNIC wird UNRIC

Diese Namensänderung wird künftig die Wiedererkennbarkeit des Regionalen Informationszentrums der Vereinten Nationen erhöhen und soll stärker hervorheben, dass UNRIC Teil der UNO-Familie ist. Ansonsten bleiben wir, was wir sind: Ihr Fenster zu den Vereinten Nationen...
 

Das Regionale Informationszentrum der Vereinten Nationen (UNRIC) in Brüssel wurde am 1. Januar 2004 eröffnet. Für Deutschland wurde zusätzlich ein UNRIC-Verbindungsbüro in Bonn eröffnet. UNRIC ersetzt die neun UNO-Informationszentren in Europa (Athen, Bonn, Brüssel, Kopenhagen, Lissabon, Madrid, Paris und Rom), die am 31. Dezember aufgrund eines Beschlusses der 58. Generalversammlung geschlossen wurden.

UNRIC ist für Westeuropa zuständig, stellt Informationen und Dokumente zur Verfügung und arbeitet direkt mit wichtigen Partnern, wie Regierungen, Medien, Nichtregierungsorganisationen, Bildungseinrichtungen sowie lokalen Behörden bei gemeinsamen Projekten und Aktivitäten zusammen.

UNRIC hält außerdem allgemeines Informationsmaterial, wichtige UNO-Berichte und Dokumente, Pressemappen, Poster, Hintergrundmaterial und Broschüren bereit.

UNRIC unterhält eine öffentlich zugängliche Bibliothek. Im Präsenzbestand der Bibliothek sind UNO-Dokumente und Publikationen in Englisch, Französisch und Spanisch sowie Informationsmaterial in anderen Sprachen Westeuropas zu finden. Die Bibliothek beantwortet auch Anfragen per Telefon, E-mail und Post.

Eine gemeinsame Website informiert in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienish, Schwedisch, Spanisch, Niederländisch, Norwegisch und Portugiesisch mit links zu weiteren UNO-Seiten. (www.unric.org). Sie führt auch zu Fassungen in 4 weiteren Sprachen.



Seit dem 1. Januar 2004 ist das neue Regional Informationszentrum der Vereinten Nationen (UNRIC) in Brüssel für folgende Länder zuständig:

Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Heiliger Stuhl, Island, Irland, Italien, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Portugal, San Marino, Spanien, Schweden, Vereinigtes Königreich, Zypern. UNRIC arbeitet auch mit den Instiutionen der EU im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zusammen.

UNRIC Mitarbeiter


Direktorin
Afsané Bassir-Pour

Stellvertretender Direktor
Verantwortlich für das Vereinigte Königreich und Irland

Jan Fischer

Referent für Frankreich und Monaco
Jean-Pierre Bugada

Referent für Deutschland
Arne Molfenter

Referent für Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden

Arni Snaevarr

Referent für Belgien, Luxemburg, Niederlande und die EU-Institutionen
Jean-Luc Onckelinx

Referent für Griechenland und Zypern

Dimitrios Fatouros

Referent für Italien, Malta, San Marino und den Heiligen Stuhl

Fabio Graziosi

Referentin für Portugal

Ana Mafalda Tello

Referent für Spanien und Andorra
Carlos Jimenez-Renjifo

Bibliothek
Dorothee Reinke
Geneviève Rouserez

Informationsassistentinnen
Lena Claesson
Karen Davies
Marianne de Ree

Webmaster und IT
Nenad Vasic
Philippe Chabot
Jorge Varas-Mardones

Verwaltung und Finanzen

Chris Beyko
Sonsoles Massa

Sekretariat
Sonia Fialho
Corinne Hutse


Kontakt

 

Regionales Informationszentrum der
   Vereinten Nationen (UNRIC)

Résidence Palace

Rue de la Loi/Wetstraat 155

Quartier Rubens, Block C2, 7. & 8. Stock

1040 Brüssel, Belgien

Tel.: +32 (0)2 788 8484

Fax: +32 (0)2 788 8485

E-mail: info@unric.org

 


UNRIC Büro Bonn

Haus Carstanjen

Martin-Luther-King-Str. 8

53175 Bonn

Tel: 0228 / 815-2773

Fax: 0228 / 815-2777

 

Wie erreicht man Haus Carstanjen?



ÜBER UNRIC BIBLIOTHEK KALENDERPRESSEMITTEILUNGEN LINKSARBEITSMÖGLICHKEITEN UND PRAKTIKA UNO IN DEUTSCHLANDGENERALSEKRETÄR CHARTAMITGLIEDER & AUFBAU DER UNO FRIEDEN UND SICHERHEITMENSCHENRECHTEUMWELTVÖLKERRECHTWIRTSCHAFTLICHE UND SOZIALE ENTWICKLUNG